Foire aux moutons – eine schafe Sache

Ganz oben am nördlichen Zipfel des Cotentin, in Joburg,  findet immer am ersten Augustsamstag die Foire aux moutons, das Schaffest, statt. Im Mittelpunkt steht dabei seit 1937 die alte Schafrasse Roussin de la Hague. Dabei handelt es sich um ein kleines Landschaf, das perfekt an die rauen Bedingungen auf dem Cotentin mit Regen und Wind angepasst ist.

Foire aux moutons –Schafe, Schäfer und Schmankerln

Auf dem Schaffest wird mit Schafen und Ziegen gehandelt, die Schafzüchter lassen ihre Tiere begutachten und prämieren. Zahlreiche Vorführungen veranschaulichen das Leben der Schäfer. Sie können zum Beispiel einem Schafscherer über die Schulter schauen oder Border Collies bei ihrer Arbeit am Schaf beobachten. Daneben  stellen auch lokale Direktvermarkter und Kunsthandwerker aus. Hier bekommen Sie Ihre Souvenirs vom Cotentin aus erster Hand. Und wie in der Region üblich: An gutem Essen und Trinken mangelt es nicht, und wenn sie ob der Schafe keine moralischen Bedenken haben, lohnt es sich, die angebotenen Lammspezialitäten zu verkosten.

Foire aux moutons – Besuch mit Hund

Wenn Sie Schafe lieben, sind Sie auf dem Foire aux moutons richtig!

Auch wenn bei der Foire aux moutons relativ viele Tiere aufgetrieben werden, handelt es sich um ein eher überschaubares Messegelände. Vorführungen finden den ganzen Tag über statt – außer in der Mittagspause. Wenn Sie sich für den Handel und die Prämiierungen der Tiere interessieren, müssen Sie das Fest am Vormittag besuchen. Das ist unserer Einschätzung nach auch der beste Zeitpunkt für einen Besuch mit Hund, da sich die Gäste auf dem Gelände großzügig verteilen. Ab der Mittagszeit wird unserer Erfahrung nach der Andrang größer, da viele Einheimische das Fest dazu nutzen, die heimische Küche kalt zu lassen. Das Festzelt ist jedenfalls zur Mittagszeit gut gefüllt. Ihren Hund sollten Sie auf dem Fest an der Leine lassen. Denken Sie auch unbedingt an Trinkwasser für Ihren Hund, im August kann es sehr heiß werden!


Impressionen

Foire aux moutons – nützliche Informationen